Angebote zu "Bioenergie" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Klimaschutz durch Bioenergie
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klimaschutz durch Bioenergie ab 54 € als Taschenbuch: Das Recht der Biomassennutzung zwischen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Klima...
42,79 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Open Access Buch werden erstmals übergreifend die Entwicklungen bis 2030 in den Sektoren in Deutschland, welche die größte Fläche beanspruchen - Land- und Forstwirtschaft sowie Siedlung und Verkehr - aufgezeigt und die Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Klimawandel analysiert. Aufbauend auf einem akteursgestützten Diskurs von Handlungsoptionen zur Minderung von Treibhausgasemissionen sowie zur Anpassung an den Klimawandel werden unterschiedliche Landnutzungsstrategien entwickelt. Dabei wird auf die verschiedenen Schwerpunkte wie Klimaschutz, Bioenergie, Natur- und Umweltschutz sowie Klimaanpassung eingegangen. Die möglichen Auswirkungen der verschiedenen Strategien auf Nahrungs- und Rohstoffproduktion, Bioenergie, Umwelt und Natur sowie sozio-ökonomische Konsequenzen werden modellgestützt analysiert. Anhand der Ergebnisse zeigen die Autorinnen und Autoren sowohl auf, wie die Landnutzung in Deutschland zum Klimaschutz beitragen kann, als auch die Konflikte, die mit anderen gesellschaftlichen Zielen bestehen. Das Buch liefert eine Grundlage für die Debatte um eine klimawandeloptimierte Landnutzung in Deutschland.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Klima...
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Open Access Buch werden erstmals übergreifend die Entwicklungen bis 2030 in den Sektoren in Deutschland, welche die größte Fläche beanspruchen - Land- und Forstwirtschaft sowie Siedlung und Verkehr - aufgezeigt und die Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Klimawandel analysiert. Aufbauend auf einem akteursgestützten Diskurs von Handlungsoptionen zur Minderung von Treibhausgasemissionen sowie zur Anpassung an den Klimawandel werden unterschiedliche Landnutzungsstrategien entwickelt. Dabei wird auf die verschiedenen Schwerpunkte wie Klimaschutz, Bioenergie, Natur- und Umweltschutz sowie Klimaanpassung eingegangen. Die möglichen Auswirkungen der verschiedenen Strategien auf Nahrungs- und Rohstoffproduktion, Bioenergie, Umwelt und Natur sowie sozio-ökonomische Konsequenzen werden modellgestützt analysiert. Anhand der Ergebnisse zeigen die Autorinnen und Autoren sowohl auf, wie die Landnutzung in Deutschland zum Klimaschutz beitragen kann, als auch die Konflikte, die mit anderen gesellschaftlichen Zielen bestehen. Das Buch liefert eine Grundlage für die Debatte um eine klimawandeloptimierte Landnutzung in Deutschland.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Klimaschutz durch Bioenergie
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klimaschutz durch Bioenergie ab 54 EURO Das Recht der Biomassennutzung zwischen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Klimaschutz durch Bioenergie
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Den vielfältigen Fragen des Rechts der Biomassenutzung zwischen Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben sich die 5. Würzburger Gespräche zum Umweltenergierecht angenommen. Der Tagungsband vereint die Vorträge und Diskussionen der am 17. und 18. September 2009 vom Verein Forschungsstelle Umweltenergierecht e.V. und der Forschungsstelle Umweltenergierecht der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität durchgeführten Veranstaltung.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Erneuerbare Energien
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band widmet sich den erneuerbaren Energien, und zwar in einer Weise, die dem Fokus der damit eröffneten neuen Schriftenreihe entspricht, denn für eine Energie- und Klimawende, wie sie nach Fukushima allerorten beschworen wird, stellen sich auch viele zentrale Fragen geisteswissenschaftlicher (also juristischer, ökonomischer, soziologischer, ethischer, politologischer usw.) Art: Wie sind bestimmte Ambivalenzen, die auch der Einsatz erneuerbarer Energien mit sich bringt und die ergänzend zu erneuerbaren Energien stets auch den Blick auf Energieeffizienz und Suffizienz lenken, auszubalancieren? Welche politisch-rechtlichen Instrumente sind nötig, um die erneuerbaren Energien verstärkt in den Markt zu bringen und zugleich ihre Ambivalenzen zu begrenzen? Und welche rechtsinterpretativen Fragen ergeben sich bei der praktischen Anwendung jener Instrumente, etwa im Erneuerbare-Energien-Förderrecht und im Bauplanungsrecht? Und wo liegen bei alledem die Ursachen, warum der Übergang hin zu erneuerbaren Energien vielen in Bürgerschaft, Unternehmen und Politik zuweilen so schwer fällt? Inhalt Felix Ekardt / Udo Kuckartz / Uwe Schneidewind / Markus Vogt Zum Geleit: Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung Felix Ekardt / Bettina Hennig Einleitung: Naturwissenschaftliche Klimadebatten und die 'Energiewende 2011' Felix Ekardt Energie- und Klimawende, Hemmnisse, Suffizienz, Mengensteuerung und die Grundrechte. Einige Grundfragen von Nachhaltigkeit und erneuerbaren Energien Martin Winkler Aktuelle Entwicklungen und Anwendungsfragen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Ambivalenzen bei der Förderung erneuerbarer Energien am Beispiel des EEG 2012 Felix Ekardt / Christian Heitmann Probleme des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes Klaus Müschen / Christian Herforth Integration der erneuerbaren Energien in den Energiemarkt, Versorgungssicherheit, Wertschöpfung Markus Groth / Henrike Kosinowski Integration der erneuerbaren Energien in den Emissionshandel. Stand und Perspektiven Gundula Hübner Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien. Einstellungen und Wirkungen Bettina Hennig Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Anmerkungen zu einem komplexen Verhältnis Werner Neumann CCS - taugliche Ergänzung und Alternative zu den erneuerbaren Energien? Warum eine komplizierte, gefährliche und teure Technik dem Klimaschutz nicht dient Felix Ekardt / Bettina Hennig Ambivalenzen der Bioenergie und Grenzen des Ordnungs- und Förderrechts Henrike-Uljane Kruschinski Bauplanungsrecht als Instrument zur Förderung von erneuerbaren Energien Thomas Schomerus Regionalisierung der Energieversorgung und Förderung von Energiespeichern. Virtuelle Kraftwerke und dezentrale Stromspeicher Markus Groth Speichertechnologie und weitere Ausblicke auf die Zukunft des EEG. Kommentar zum Beitrag von Thomas Schomerus

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Klimawende
6,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Energiewende. Nur wenige Themen provozieren so viele Widersprüche, Emotionen und Kontroversen wie die Suche nach einer nachhaltigen, sicheren und bezahlbaren Energieversorgung für morgen. Wind, Photovoltaik und Bioenergie ersetzen zunehmend Kohle- und Kernkraftwerke, Strom wird an der Börse immer billiger. Dennoch steigen Stromrechnungen privater Verbraucher, Arbeitsplätze sind in Gefahr, das Gespenst der Dunkelflaute geht um. Ist Klimaschutz bezahlbar oder ist der Klimawandel tatsächlich eine Erfindung der Chinesen? Sind erneuerbare Energien überhaupt in der Lage, unseren Strom- und Wärmebedarf zu decken? Kann die Klimawende gelingen? Die Antworten gibt die Geschichte. Genauer, die Geschichte der Energiewirtschaft. Innovation war in der Energietechnik schon immer besonders schwer - mit konservativen Investoren, skeptischen Kunden und schwierigen Märkten. Mit dem richtigen Businesskonzept funktioniert sie aber am Ende doch. Am besten mit Hilfe ihres Nachbarn...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Erneuerbare Energien
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band widmet sich den erneuerbaren Energien, und zwar in einer Weise, die dem Fokus der damit eröffneten neuen Schriftenreihe entspricht, denn für eine Energie- und Klimawende, wie sie nach Fukushima allerorten beschworen wird, stellen sich auch viele zentrale Fragen geisteswissenschaftlicher (also juristischer, ökonomischer, soziologischer, ethischer, politologischer usw.) Art: Wie sind bestimmte Ambivalenzen, die auch der Einsatz erneuerbarer Energien mit sich bringt und die ergänzend zu erneuerbaren Energien stets auch den Blick auf Energieeffizienz und Suffizienz lenken, auszubalancieren? Welche politisch-rechtlichen Instrumente sind nötig, um die erneuerbaren Energien verstärkt in den Markt zu bringen und zugleich ihre Ambivalenzen zu begrenzen? Und welche rechtsinterpretativen Fragen ergeben sich bei der praktischen Anwendung jener Instrumente, etwa im Erneuerbare-Energien-Förderrecht und im Bauplanungsrecht? Und wo liegen bei alledem die Ursachen, warum der Übergang hin zu erneuerbaren Energien vielen in Bürgerschaft, Unternehmen und Politik zuweilen so schwer fällt? Inhalt Felix Ekardt / Udo Kuckartz / Uwe Schneidewind / Markus Vogt Zum Geleit: Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung Felix Ekardt / Bettina Hennig Einleitung: Naturwissenschaftliche Klimadebatten und die 'Energiewende 2011' Felix Ekardt Energie- und Klimawende, Hemmnisse, Suffizienz, Mengensteuerung und die Grundrechte. Einige Grundfragen von Nachhaltigkeit und erneuerbaren Energien Martin Winkler Aktuelle Entwicklungen und Anwendungsfragen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Ambivalenzen bei der Förderung erneuerbarer Energien am Beispiel des EEG 2012 Felix Ekardt / Christian Heitmann Probleme des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes Klaus Müschen / Christian Herforth Integration der erneuerbaren Energien in den Energiemarkt, Versorgungssicherheit, Wertschöpfung Markus Groth / Henrike Kosinowski Integration der erneuerbaren Energien in den Emissionshandel. Stand und Perspektiven Gundula Hübner Die Akzeptanz von erneuerbaren Energien. Einstellungen und Wirkungen Bettina Hennig Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Anmerkungen zu einem komplexen Verhältnis Werner Neumann CCS - taugliche Ergänzung und Alternative zu den erneuerbaren Energien? Warum eine komplizierte, gefährliche und teure Technik dem Klimaschutz nicht dient Felix Ekardt / Bettina Hennig Ambivalenzen der Bioenergie und Grenzen des Ordnungs- und Förderrechts Henrike-Uljane Kruschinski Bauplanungsrecht als Instrument zur Förderung von erneuerbaren Energien Thomas Schomerus Regionalisierung der Energieversorgung und Förderung von Energiespeichern. Virtuelle Kraftwerke und dezentrale Stromspeicher Markus Groth Speichertechnologie und weitere Ausblicke auf die Zukunft des EEG. Kommentar zum Beitrag von Thomas Schomerus

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Klimawende
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Energiewende. Nur wenige Themen provozieren so viele Widersprüche, Emotionen und Kontroversen wie die Suche nach einer nachhaltigen, sicheren und bezahlbaren Energieversorgung für morgen. Wind, Photovoltaik und Bioenergie ersetzen zunehmend Kohle- und Kernkraftwerke, Strom wird an der Börse immer billiger. Dennoch steigen Stromrechnungen privater Verbraucher, Arbeitsplätze sind in Gefahr, das Gespenst der Dunkelflaute geht um. Ist Klimaschutz bezahlbar oder ist der Klimawandel tatsächlich eine Erfindung der Chinesen? Sind erneuerbare Energien überhaupt in der Lage, unseren Strom- und Wärmebedarf zu decken? Kann die Klimawende gelingen? Die Antworten gibt die Geschichte. Genauer, die Geschichte der Energiewirtschaft. Innovation war in der Energietechnik schon immer besonders schwer - mit konservativen Investoren, skeptischen Kunden und schwierigen Märkten. Mit dem richtigen Businesskonzept funktioniert sie aber am Ende doch. Am besten mit Hilfe ihres Nachbarn...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot